With the code GRUENDERFREUNDE2022 you get 50% discount in all the tickets

Berlinverse 2022 - 2 days of Web3, NFTs, Art/ Generative Art & Metaverse

Bewerbung

Aktuelle Startup Themen:

  • EdTech-Plattform StudySmarter erhält 15 Millionen US-Dollar
  • Siebenstellige Finanzierungsrunde für XUND
  • Zentis erwirbt Anteile des Berliner Startups Dörrwerk
  • Offizielle Absage Oktoberfest: Wiesn @home
  • German Startup Awards 2021

Hör Dir die News einfach an:

Innovationen und Entwicklungen in der Startup-Szene

EdTech-Plattform StudySmarter erhält 15 Millionen US-Dollar

München, 05. Mai 2021 – Am Mittwoch gab das EdTech-Startup StudySmarter den Abschluss seiner Serie-A-Runde bekannt. Das Startup vermarktet eine Lernapp für Schüler*innen und Studierende und konnte in der genannten Finanzierungsrunde ein Kapital von 15 Millionen Us-Dollar gewinnen. Wichtig zu erwähnen, ist die Tatsache, dass das Startup in einem Zeitraum von 12 Monaten bereits über eine Million Nutzer generieren konnte. Dies macht StudySmarter zu der am schnellsten wachsenden Lernplattform in der DACH-Region. Zu den Investoren gehörten unter anderem Owl Ventures (Silicon Valley) und Left Lane Capital. Das neu erworbene Kapital soll zukünftig in das internationale Wachstum, den Produktausbau und die personelle Vergrößerung investiert werden. 

Siebenstellige Finanzierungsrunde für XUND

Wien, 06. Mai 2021 – Das 2018 gegründete HealthTech Startup XUND konnte kürzlich eine siebenstellige Finanzierungsrunde abschließen. Die Gründer Lukas Seper, Tamás Petrovics und Dr. Zóltan Tarabó haben den KI-gestützten Gesundheitsassistenten entwickelt, um die Qualität und den Zugang zu medizinischen Informationen zu optimieren. In der kürzlich abgeschlossenen Finanzierungsrunde konnte das Startup unter anderem die Haselsteiner Familien-Privatstoftung, das Tyrolean Business Angel Network und die Familienstiftung von C-Quadrat Gründer als Investoren für sich gewinnen. 

Newsticker

Zentis erwirbt Anteile des Berliner Startups Dörrwerk

Aachen, 04. Mai 2021 – Es ist offiziell: Zentis, einer der führenden Fruchtverarbeiter in Europa, ist seit Ende letzten Monats an dem Berliner Food Startup Dörrwerk beteiligt. Das Startup verwertet Obst und Gemüse, welches aufgrund äußerlicher Mängel nicht verkauft werden konnte. Dabei entstehen Endprodukte wie Snacks, Suppen, Erfrischungsgetränke oder Schokolade. Die Vision des Startups beruht auf dem Wunsch aktiv für eine Vermeidung von Lebensmittelverschwendung einzutreten. Die Beteiligung an dem Food Startup erklärte Zentis CEO Karl-Heinz Johnen wie folgt: „Als einer der größten industriellen Verarbeiter von natürlichen Rohstoffen haben wir eine gewisse Vorbildfunktion im Umgang mit Lebensmitteln. Nachhaltiges Wirtschaften ist Teil unserer täglichen Arbeit. […] Die Beteiligung an Dörrwerk ist ein weiterer, konsequenter Schritt in unserer Unternehmensentwicklung.“

Offizielle Absage Oktoberfest: Wiesn @home

München, 04. Mai 2021 – Nach der offiziellen Absage des Oktoberfests hat nun ein Münchener Startup vor die Wiesn auf die Bildschirme nach Hause zu bringen. Die erste Wiesn @home. Bei dem Veranstalter handelt es sich um „Event is coming home“, eine Plattform für digitale Events. Mit nur einem Klick kann man sich dann live zu dem „Online-Oktoberfest“ hinzuschalten. Außerdem solle es zusätzliche Angebote wie Eventbox-Alternativen mit Zusatzoptionen für die Teilnehmer*innen zu Hause geben. Auf der Website des Event-Veranstalters können fünf vorkonfigurierte Pakete mit bayrischen Gerichten, Original Oktoberfestbier und der entsprechenden Dekoration ausgewählt werden. Die Boxen sind ab einem Preis von 69 Euro und einer Mindestanzahl von zehn Personen bestellbar. 

Events

Preisträger #GSA21

Berlin, 07. Mai 2021 – Vom 04. bis zum 06. Mai wurden jeweils ab 19 Uhr die German Startup Awards an „herausragende Persönlichkeiten des Startup-Ökosystems“ verliehen. Das Event wurde digital aus dem Zalando HQ in Berlin übertragen. Es gab Szene-Talks mit Persönlichkeiten wie Constanze Buchheim, Johannes Reck, Günther Bachmann und Nicole Büttner. Es wurden Preise in den Kategorien Newcomerin & Newcomer des Jahres, Social Entrepreneurin & Social Entrepreneur des Jahres, Investorin & Investor des Jahres, Gründerin & Gründer des Jahres, einschließlich eines Sonderpreises, verliehen. Zum Gründer des Jahres wurde in diesem Jahr Finn Age Hänsel gewählt.

Newsletter abonnieren