epilot Branded Vehicle

Startup News Deutschland:

  • Abschlussbericht #WirVsVirus und 48h-Sprint durch UpdateDeutschland
  • Bitpandas Weg zum Erfolg: Die Faktoren
  • Umfrage New Work: Mitarbeiter wünschen mehr Unterstützung im Home-Office
  • Logitech Startup Partner: Preisträger überzeugen mit innovativen Ideen
  • CARRARA CULTURE of CARE: Innovative Luxus-Zahnpflege 

Hör Dir die News einfach an: 

Innovationen und Entwicklungen in der Startup-Szene

Bitpandas Weg zum Erfolg: Die Faktoren

Wien, 16. März 2021 – Nach etwa sechs Jahren ist es nun so weit: Bitpanda wird zum Unicorn. Als das Startup 2014 gegründet wurde, stand es noch unter dem Namen: Coinimal GmbH. Kurze Zeit später wurde der Name geändert und das Startup wurde von nun an unter dem Namen Bitpanda bekannt. In seiner Series-B Finanzierungsrunde konnte Bitpanda mehr als 140 Millionen Euro ergattern und wurde mit einer Bewertung von 1,2 Milliarden US-Dollar zum Unicorn ernannt.  In einem Gespräch mit dem Brutkasten wirft das Wiener Startup einen Rückblick auf die eigene Geschichte und fasst seine 5 Erfolgsfaktoren wie folgt zusammen:

  1. Die richtigen Themen zur richtigen Zeit
  2. Die richtige Zielgruppe
  3. Das richtige (Gründer-)Team
  4. Die richtigen Partner und Verbündeten
  5. Die richtige Finanzierungsstrategie

CARRARA CULTURE of CARE: innovative Luxus-Zahnpflege

Siegen, 12. März 2021 – Die zwei Freunde und Gründer Lukas Federhen und Nino Lemmer wagen sich auf den Beautymarkt im Luxus-Segment und das mit ihrer neuen Marmor-Zahncreme. Der Fokus des Startups liegt darauf, eine Zahnpflege zu entwickeln, die den bisherigen Markt revolutionieren soll. Die Zahncreme ist mit hochwertigen und ausgewählten Inhaltsstoffen ausgestattet und bildet so eine luxuriöse Pflege für die weißen Beißer. Einer der Bestandteile der Zahncreme besteht aus Marmor und sorgt für natürlich weiße Zähne. Auf zusätzliche Chemie in ihrem Produkt verzichten die Gründer. Die Frage, wie sich die Idee der Zahncreme entwickelt hat, beantwortet Lukas Federhen wie folgt: „Wir sind einfach jeden Tag zwei Stunden spazieren gegangen, um uns die Zeit zu vertreiben. Daraus entstanden viele Ideen und das Bewusstsein darüber, dass wir Lust auf etwas Neues haben. Wir wollten neue Herausforderungen und haben das mit unseren persönlichen Interessen und Fähigkeiten verbunden. Und dann waren wir plötzlich Gründer.“

Newsticker

Abschlussbericht #WirVsVirus und 48h-Sprint durch UpdateDeutschland

Berlin, 16. März 2021 – Am 16. März veröffentlichten die Organisationen des Hackathons und Umsetzungsprogramms eine Zusammenfassung des Abschlussberichts #WirVsVirus. Es wurde ebenfalls darauf hingewiesen, dass der Start von UpdateDeutschland kurz bevorstehe. In diesem Sinne erarbeiten Bürger*innen in einem 48h-Sprint (vom 19. bis 21. März 2021) in Zusammenarbeit mit Bund, Ländern und Kommunen Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen. Die Zusammenfassung des Abschlussberichtes kann hier eingesehen werden. Sobald der vollständige Abschlussbericht fertiggestellt ist, wird er ebenfalls an jener Stelle für Rezipienten verfügbar sein. 

Logitech Startup Partner: Preisträger überzeugen mit innovativen Ideen

München, 16. März 2021 – In Zusammenarbeit mit Frank Thelen unterstützt Logitech junge Unternehmen im Gründungsprozess. Zu den Gründern mit dem meisten Potential gehörten dieses Jahr Cloud Item, myEGO und Paket Concierge. Die Gewinner des Events durften vor kurzem den Preis virtuell über Zoom entgegennehmen. Zu den Preisen gehörten unter anderem diverse Technikpreise und ein Meet & Greet mit Frank Thelen. Zu den Ergebnissen und der Entscheidung des Wettbewerbs äußerte sich der Startup-Guru und Investor wie folgt: „Die Entscheidung ist uns auch in diesem Jahr schwergefallen. Ich bin jedes Mal aufs Neue begeistert, wie kreativ und innovationsfreudig die Teilnehmer sind. Der große Erfolg der Startup-Partner der letzten Jahre bestätigt: Wir können wirklich was bewirken. Die diesjährigen Gewinner haben großes Potential, in die Fußstapfen ihrer Vorgänger zu treten. Und mit Logitech als wertvollen Partner haben sie auf jeden Fall das richtige Setup für diese besondere Zeit.“

Startup News KW 11 | Abschlussbericht #WirVsVirus
Pikisuperstar – Freepik.com

Insights und Infos 

Umfrage New Work: Mitarbeiter wünschen mehr Unterstützung im Home-Office

Norderstedt, 16. März 2021 – Es ist nicht zu leugnen, dass sich die Arbeits-Industrie im letzten Jahr, vor allem durch die Pandemie, maßgeblich verändert hat. Bereits in unserem Artikel “New Work: Wie sich der Arbeitsalltag verändern wird” sprechen wir bereits über die Veränderung, die der Arbeitsmarkt durchgemacht hat und treffen ungefähre Prognosen für die Zukunft. Nun hat auch die Corp News Media Thörung & Stuhr, im Auftrag der Lufthansa Industry Solutions, eine Umfrage zu diesem Thema durchgeführt und 1.011 Arbeitnehmer*innen in Deutschland befragt. Aus dieser Umfrage ergaben sich folgende drei Kernergebnisse:

  1. 29 % der Befragten fühlen sich von neuen Arbeitswelten überfordert.
  2. 48 % wünschen sich mehr Unterstützung von Arbeitgebern.
  3. Der Anteil der Organisationen, welche virtuelles Arbeiten nutzen, ist im vergangenen Jahr von 40 % auf 58 % gestiegen .
epilot Branded Vehicle

Newsletter abonnieren