SwitchUp GmbH

    SwitchUp-GmbH

    Unser Startup heißt
    SwitchUp GmbH

    und wurde in …im Jahr …. gegründet.
    Berlin 2014

    Aktuell arbeitet unser … köpfiges Team
    12

    in der schönen Stadt …
    Berlin

    mit Hochdruck daran, dass …
    Verbrauchern nie wieder zu viel von ihren Stromversorgern berechnet wird.

    Unsere Gründer …
    sind bescheiden und sehen sich als Individuum: Arik Meyer.

    haben sich die Branche …. ausgesucht, weil …
    Energie …
    der Strommarkt total schief hängt. Um die 10% der Deutschen wechseln ihren Stromvertrag. Dabei werden Neukunden und Bestandskunden stark benachteiligt.

    Unsere Idee in einem Satz …
    Wir machen den Strommarkt fairer für Verbraucher und lassen sie nach einem Stromvergleich nicht einfach im Stich.

    In der Szene kennt man uns, weil …
    Arik 2004 audible.de gegründet hat. Außerdem haben wir gute Ideen, die aus unserer Firmenphilosophie, dem Freundschaftsprinzip, herrühren. Diese Goldstückchen haben schon andere in der Branche versucht zu kopieren. Wir nehmen das mal als Kompliment.

    Wir sind eigenfinanziert, weil …
    das System hervorragend funktioniert und skalierbar ist. Wir bekommen eine kleine Provision vom neuen Anbieter, wenn wir neue Kunden vermitteln. Unseren Kunden tun wir damit etwas Gutes, denn wer oft Preise vergleicht und seinen Stromanbieter wechselt, der spart jedes Jahr mehrere Hundert Euro. Kunden betreuen wir in der Regel jahrelang, nicht einmalig.

    Unsere Investoren lieben uns, weil …
    wir sie nicht brauchen.

    Von Sendeformaten wie “Die Höhle der Löwen” halten wir …
    gar nicht so wenig. Besonders die Mischung aus urigen Bayern mit praktischen Haushaltshilfen, Startups und kleinen Familienunternehmen finden wir spannend. Gerne mehr davon!

    Unsere größte Herausforderung ist / war …
    es anfangs unseren Kunden zu vermitteln, dass wir vertrauenswürdig sind und es ernst meinen. Das haben wir damit gelöst, dass wir für jeden Wechsel über uns eine Wechselschutz-Versicherung abgeschlossen haben, auf eigene Kosten. Das tun wir immer noch.

    Unsere direkten Konkurrenten / Mitbewerber am Markt sind…
    schon etwas länger am Ball als wir. Davon lassen wir uns nicht abschrecken – immerhin macht keiner genau das, was wir anbieten: Wir sind kein Vergleichsportal, sondern nehmen genau dort die Arbeit auf, wo ein Portal den Kunden alleine losziehen lässt. Bei uns gibt es ein individuelles Angebot, damit der Verbraucher eine gute und sichere Entscheidung für seinen Stromwechsel treffen kann. Anschließend übernehmen wir das Ruder und optimieren für den Kunden automatisch seinen Vertrag.

    … finde ich als Start-Up / Unternehmen spannend, weil …
    Bewertungsportale und Soziale Medien
    Kunden so direkt die Möglichkeit haben mit einem in Verbindung zu treten. Aus diesen Austauschen kann man viel lernen!

    Unsere USP ist kurz und knapp erklärt. Wir…
    bauen eine langfristige Beziehung zu unseren Kunden auf, die respektvoll und auf Augenhöhe läuft.

    In Zukunft werden wir …
    weitere Märkte erschließen, wie zum Beispiel DSL und Handyverträge.

    Diese Tools nutzen wir in unserem Startup intensiv …
    – Slack, wer nicht?
    – Diverse Telefonanlagendienste
    – Google Docs

    Deutschland ist im Vergleich zu anderen europäischen Ländern und den USA als Standort …
    insofern von Vorteil, dass wir persönliche Erfahrung im Umgang mit den Stromanbietern haben. Eine Expansion ins Ausland schließen wir aber in der Zukunft nicht aus.

    Internet-Verfügbarkeit ist in Deutschland …
    ein Problem, das in Großstädten gerne ignoriert wird. Der Breitband-Ausbau in dünner besiedelten Regionen läuft schleppend voran und während ein Dobrindt, der die englische Sprache metzelt lustig ist, lenkt es nur von der Debatte ab.

    Menschen, die auch gerne gründen möchten, sich aber nicht sicher sind ob sie es schaffen, möchte ich Folgendes mit auf den Weg geben …
    Hört auf euer Bauchgefühl und habt mehr Mut für eure Werte einzustehen. Es gibt keinen Grund in unserer Ellenbogengesellschaft noch eine laute Stimme zu sein. Habt keine Angst davor anders zu denken.

    Aus unserer Sicht wird sich die Welt in den nächsten fünf Jahren …
    massiv verändern. Einerseits schreitet die Digitalisierung voran, andererseits wird die Kluft zwischen digitalisierten und digital abgehängten Ländern stetig größer. Schon jetzt gibt es Unternehmen, die das Problem erkannt haben und versuchen ihre Ressourcen dafür einzusetzen intelligente Lösungen dafür zu finden.