Der Einsatz der elektronischen Signatur kann wachsenden und etablierten Unternehmen eine Reihe von Vorteilen bringen. Aber gibt es auch Vorteile der elektronischen Signatur für Start-ups? Finden wir es heraus!

cloudecosytem
Founder summit 27&28August

Der Wunsch, ein eigenes Unternehmen zu gründen, ist eine der stärksten Triebfedern für die Neudefinition der eigenen Identität. Sie können eine breite Palette von Geschäftsmöglichkeiten sowie glaubwürdige Plattformen erkunden, um Ihrer Geschäftsidee den dringend benötigten Auftrieb zu geben. Allerdings müssen sich Existenzgründer auch mit einem der wichtigsten Punkte befassen, wenn sie mit ihrer Geschäftsidee beginnen: Geld. Die Investitionsausgaben sind die größte Last auf den Schultern von Existenzgründern.

Daher wird die Kostenreduzierung für Start-ups zu einer zwingenden Priorität und nicht nur zu einer Option. Eine der empfohlenen Best Practices zur Kostensenkung ist die Einführung der elektronischen Unterschrift für Start-ups. Die Förderung von papierlosen Lösungen in modernen Büros kann für Startups eine wichtige Gelegenheit sein, um mehr als nur Kosten zu senken. Lassen Sie uns über die verschiedenen Möglichkeiten nachdenken, wie elektronische Signaturen Startups helfen können.

Fingerabdruck als Symbol für eine digitale Unterschrift

Was sind elektronische Signaturen und wie funktionieren sie?

Um die Vorteile elektronischer Signaturen für Start-ups zu verstehen, ist es wichtig, ihre Bedeutung und Arbeitsweise zu kennen. Elektronische Signaturen sind Daten in elektronischer Form, die unwiderruflich mit dem Dokument verknüpft werden. Der Unterschied zwischen elektronischen und digitalen Signaturen betrifft die kryptografischen Mechanismen für die Einführung digitaler Signaturen. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die Schritte, die die Funktionsweise digitaler Signaturen verdeutlichen.

  • Für den Unterzeichner des Dokuments entwickelt ein Algorithmus zur Schlüsselerzeugung ein zufälliges Schlüsselpaar. Die Aufgabe des Algorithmus besteht darin, für jedes Dokument ein eindeutiges „Schlüsselpaar“ zu erzeugen, um die Sicherheit des Dokuments zu gewährleisten.
  • Anschließend folgt der Algorithmus zur Unterzeichnung des Dokuments, mit dem die digitalen Signaturen funktionieren. Der Anwender hat die Möglichkeit, das Dokument mit einem entsprechenden Algorithmus zu signieren und hat zugleich dafür zu sorgen, dass das Dokument mit einem Schlüssel verknüpft wird, ehe es an den Adressaten gesendet wird.
  • Abschließend kommt der Algorithmus zur Überprüfung des Schlüssels zum Einsatz. Diese Phase ist einer der ausschlaggebenden Gründe für den Einsatz der elektronischen Signatur bei Startups. Der Verifikationsalgorithmus hilft bei der Prüfung des Schlüssels des Absenders beim Empfänger.

Nachdem Sie nun die Funktionsweise kennengelernt haben, kommen wir nun zu den bedeutenden Vorteilen der elektronischen Signatur.

Schnellere Bearbeitungszeiten für vertragliche Angelegenheiten

Durch elektronische Unterschriften kann die für den Abschluss von Verkaufsverträgen erforderliche Zeit verkürzt werden. Durch die schnellere Bearbeitung können Unternehmen ihre Vielseitigkeit im Umgang mit zeitkritischen Situationen verbessern. Start-ups könnten mit elektronischen Signaturen Vereinbarungen mit Partnern schneller abschließen. Folglich können Startups elektronische Signaturen als wichtige Maßnahme für die Gründung ihrer Firma nutzen.

Elektronische Signaturen ersparen viele Arbeitsstunden, die für die Bearbeitung von Dokumenten in einem Startup anfallen. Zudem erleichtern sie für Startups nicht nur die Bearbeitung von Dokumenten, sondern auch die Effizienz der Ressourcen. Anstatt kostbare Zeit mit dem Identifizieren und Ordnen von Dokumenten zu verschwenden, können sich die Mitarbeiter auf andere wichtige Geschäftsaufgaben konzentrieren.

Benutzeroberfläche ist einfach in der Bedienung

Die Leichtigkeit der Nutzung der Software unterstreicht ebenfalls die Wichtigkeit der elektronischen Signatur für Start-ups. Eine elektronische Signatur-Software verfügt über einfache und intuitive Benutzeroberflächen, mit denen Sie leicht zurechtkommen werden. Anwender können problemlos Unterlagen mit elektronischer Signatur unterschreiben und zuverlässig und sicher an ihre Empfänger weiterleiten.

Kosteneinsparungen an Bürobedarf

Gerade bei Startups und Kleinunternehmen ist der Kostenfaktor sehr entscheidend. Und gerade im Bereich des Bürobedarfs ist einiges an Einsparpotenzial mit der digitalen Signatur vorhanden. Es muss weniger ausgedruckt werden, wodurch gerade Papier, Druckerpatronen und andere Utensilien für die Papierbelege eingespart werden können.

Hohes Maß an Sicherheit für Startups

Der wichtigste Faktor ist die Sicherheit. Schließlich ist es für Startups immens wichtig ihr geistiges Eigentum zu sichern. Denn das ist es, was ihnen den Wettbewerbsvorteil auf Ihrer Marktposition verschafft. Gerade moderne Startups sind im Bereich des E-Business vertreten und somit stark von der Nutzung digitaler Medienkanäle abhängig

Optimierung der Kundenzufriedenheit

Um die Vorteile einer besseren Kundenzufriedenheit zu nutzen, ist der Einsatz elektronischer Signaturen für Startups zu erwägen. Gerade im Bereich des Kundenservice können elektronische Signaturen für Start-ups eine innovative neue Zeit einleiten. Dank elektronischer Signaturen werden die Transaktionen zwischen Kunden und Startup-Unternehmen schneller abgeschlossen. Folglich können die Kunden problemlos die Genehmigung von Kostenvoranschlägen und Arbeitsanweisungen des Start-ups erhalten. Die Kundschaft könnte nicht zufriedener mit Ihrem Unternehmen sein, wenn sie genau das bekommt, was sie will!

Nun sind Sie bereit für die Einführung der elektronischen Signatur

Jetzt haben Sie erfahren, was eine elektronische Signatur ist, wie diese funktioniert und welche Vorteile die Einführung in Ihr Startup mitbringt. Somit können Sie für sich entscheiden, ob Sie in die neue Zeit Ära einsteigen und für sich die Vorteile nutzen möchten.

cloudecosytem

Newsletter abonnieren

Vorheriger ArtikelTop 5 HR-Startups in Europa
Nächster ArtikelDie Top 5 HR-Startups in Deutschland
Martin Schütters ist seit Langem in der Gründerszene tätig. Aufgrund eines selbst gegründeten Unternehmens und die daraus entstandenen Erfahrungswerte sieht er sich in der Verantwortung Junggründern mit Hilfestellungen den Weg zu weisen.