Im vergangenen Jahr berichteten wir über audioguideMe, eine iOS-App für ortsbasiertes Storytelling. Lest dazu den Artikel „AudioguideMe App – Hör was Deine Stadt zu erzählen hat!“ Nun wurde die Weiterentwicklung dieser Applikation für Android veröffentlicht. Wir stellen den interaktiven Stadt- und Reiseführer vor, mit dem Du die besten Restaurants, Hotels und Tipps entdeckst.

Entdeckt spannende Locations

audioguideMe Stories verrät Dir Geheimtipps besuchter Orte, wie beispielsweise die besten Restaurants oder schlichtweg Locations, über die du im Nachhinein selbst berichten wirst. Die App wird von der 6EARS UG angeboten, welche im vergangenen Jahr von den drei Hamburgern Christoph Tank, Hannes Wirtz und Paul Bekedorf ins Leben gerufen wurde und Dir eine Plattform für spannende Geschichten bietet.

In der jungen Vergangenheit konnten viele Partner gewonnen werden, denen die Möglichkeit eröffnet wird, relevante lokale Informationen und effektives Storytelling direkt am Ort der Handlung zu erzählen. Dabei ist es den Gründern wichtig, dass durch die rund 70 Kooperationspartner von audioguideMe eine inhaltliche Vielfalt entsteht, um langfristig einen umfangreichen und attraktiven Content Mix anbieten zu können.

audioguideMe App

Natürlich bereichern auch die User das Angebot der App, in dem sie ihr lokales Wissen oder einfach nur bestimmte Erinnerungen an gewissen Orten mit den anderen teilen.

Stell Dir vor: Du besuchst eine fremde Stadt und kannst diese mit Hilfe von audioguideMe Stories erkunden. Entdecke die besten Restaurants, Hotels und Tipps Deiner Stadt, bzw. Deines Reiseziels. Ob von zuhause oder unterwegs. Klingt doch viel spannender, als einen herkömmlichen Stadt- oder Reiseführer zu nutzen, oder?

 

Nominierung für den German Design Award 2015

Bereits vor der Veröffentlichung der neuen Version wurde audioguideMe für den German Design Award 2015 im Bereich „Interactive User Experience“ nominiert. Die Gewinner werden auf einer Preisverleihung im Februar 2015 ermittelt. Bereits im Januar dieses Jahres erhielt die App den „GründerGeist – Sonderpreis für Innovation 2014“ der Handelskammer Hamburg, außerdem erreichte das Team das Halbfinale des internationalen Telekom Innovation Contest 2014.

Nominiert für den German Design Award 2015

Widmen wir uns jetzt aber der neuen Version, die wichtigsten Neuerungen gibt es jetzt einmal kurz und knapp zusammengefasst.

Der Freude am Entdecken werden keine Grenzen gesetzt:
Das Wachstum und die entstandene inhaltliche Vielfalt des Hörangebots sind ungebrochen. Mittlerweile sind auf audioguideMe Stories mehr als 3.000 spannende Geschichten zu den verschiedensten Orten auf der ganzen Welt abrufbar, und täglich werden es mehr. Ob ein Reisebericht aus Nordkorea, interessanten Reportagen zu Themen wie Umweltschutz oder Politik, sogar die Geräuschkulisse einer Ampelanlage im verschneiten Lappland, mehr Vielfalt geht nicht. Und damit aus dieser Vielfalt nicht ein unübersichtlicher Dschungel wird, wurden neben einem Clustering auch ein Kategoriefilter und eine smarte Suche integriert.

Nichts mehr verpassen mit dem Newsfeed:
Folge gewissen Usern, die bereits vorher dein Interesse geweckt haben. Für neue Beiträge dieser Abonnierten gibt es ab sofort den Newsfeed. Je mehr Du dich vernetzt, desto individueller wird die Auswahl der dort angezeigten Beiträge. Der Newsfeed zeigt dabei alle Neuigkeiten aus Deiner Community an, und zwar chronologisch geordnet. Außerdem reagiert er auch auf Deinen aktuellen Standort und schlägt Dir immer mal wieder spannende Geschichten und Projekte vor.

Neues Design:
Durch das starke Wachstum und dem Wunsch, die immer mehr werden Beiträge weiterhin anschaulich darstellen zu können, waren Änderungen von Nöten. Die Kartenansicht sollte auch mittelfristig übersichtlich bleiben, damit Erstbesucher einen guten Einstieg finden, aber auch Dauergäste bei intensiver Nutzung genügend Spielraum behalten. All dieses sollte sich am Design der App wiederspiegeln und appmotion setzte dieses zur vollsten Zufriedenheit der drei Gründer um.

Teile Dein Glück auf Facebook & Twitter

Teile Dein Glück:
Lass Deine Freunde an den spannenden Geschichten teilhaben oder teile einfach die Tipps für die besten Restaurants. Aus der App wird nämlich künftig ein Link erzeugt und eine Nachricht verschickt, welche Du über Facebook und Twitter teilen kannst. Natürlich ist diese Funktion auch nach jeder eigenen Aufnahme verfügbar.

Hashtags:
Endlich konnte bei audioguideMe ein Schritt getan werden, um die Karten noch gezielter und themenspezifischer zu ordnen: mit Hilfe von Hashtags. Wenn Du deine Aufnahmen mit diesem versiehst, werden diese automatisch klickbar und erzeugen dann jeweils neu gefilterte Karten, etwa so: #diebestenrestaurants.
Wir von Gruenderfreunde sind bereits Teil der interaktiven Community und freuen uns bereits darauf, die besten Restaurants, Hotels und Tipps zu entdecken. Worauf wartest du also noch? Hol dir die App und starte Deine persönliche Entdeckungstour.

google            apple

Hinweis: Die neue Version ist aktuell nur für Android verfügbar.

Zum Abschluss haben wir noch einen lohnenden, unterhaltsamen und etwas selbstironischen Rückblick der Gründer 😉

[embedplusvideo height=“315″ width=“560″ editlink=“http://bit.ly/1q8OZL7″ standard=“http://www.youtube.com/v/pCUigHv6L38?fs=1″ vars=“ytid=pCUigHv6L38&width=560&height=315&start=&stop=&rs=w&hd=0&autoplay=0&react=1&chapters=&notes=“ id=“ep6262″ /]

facebook-gruenderfreunde