Noch nie kam es so sehr auf die Digitalisierung des Lernstoffes an, wie in den vergangenen zwei Jahren. Vor allem durch Corona hat die EdTech Startup Branche einen enormen Schub erlebt. Educational Technology fokussiert sich darauf Ausbildung und Lernprozesse auf diverse Weisen digital zugreifbar zu machen und diese so optimal und effizient wie möglich zu gestalten. Hier findet ihr eine Liste mit den 6 innovativsten EdTech Startups in Deutschland. 

cloudecosytem

Top EdTech Startups in Deutschland

  • Sofatutor
  • Beelinguapp
  • Schülerkarriere
  • Deine Studienfinanzierung 
  • Charly Education
  • FrauenLoop

Sofatutor

Gründer: Stephan Bayer 

Founder summit 27&28August

Sofatutor ist eines der bekanntesten EdTech Startups in Deutschland. Gegründet wurde das Berliner Startup von Stephan Bayer, der im Jahr 2008 die Idee für sein Startup hatte. Noch als Student an der Humboldt-Universität zu Berlin entwickelte er die Vision und das Konzept für Sofatutor. Vier Jahre später konnten seine Unternehmensangaben bereits mit beeindruckenden Zahlen glänzen: 1 Millionen Nutzer, denen über 11.000 Videos zum Lernen inklusive interaktiver Tests geboten werden. Die Vision hinter Sofatutor? Ganz einfach: Effiziente Nachhilfevideos, die das Lernen optimieren und erleichtern.  Ab 15,96 Euro im Monat kann unbegrenzt auf die Lernvideos von Sofatutor zugegriffen werden. Mittlerweile gehört Sofatutor zu den wohl bekanntesten und beliebtesten Lern-Plattformen in Deutschland. 

Beelinguapp

Gründer: Eva Drago & David Alejandro Montiel 

Beelinguapp ist ein EdTech Startup, das den Spaß an Geschichten mit dem Bedürfnis eine neue Sprache zu lernen vereint. Der Nutzer kann aus 14 Sprachen wählen und über Geschichten, Artikel und Sachtexte die neue Sprache erlernen. Das Berliner Startup  entstand im Jahr 2017 und schlägt sich seitdem gut auf dem EdTech Markt. Besonders in Zeiten von Corona gab es einen Schub für entsprechende Lern-Applikationen. Die Gründer Eva Drago und David Alejandro Montiel wollten das Lernen neuer Sprachen für ihre Nutzer so interessant und einfach wie möglich gestalten. Die App zeigt simultan die Texte zwei verschiedener Sprachen, während eine Audiospur den Text, in der Sprache die gelernt werden soll, vorliest. Beelinguapp kann sowohl im Apple App Store, als auch im Google Play Store heruntergeladen werden. 

Schülerkarriere

Gründer: Thomas Hoppe

Schülerkarriere ist ein EdTech Startup aus Laatzen bei Hannover, gegründet im Jahr 2012. Der Gründer Thomas Hoppe verfolgt mit seinem Unternehmen das Ziel, Schülern den Schritt von der Schule hinein ins Berufsleben zu erleichtern. Mittlerweile zählt schuelerkarriere.de zu einem der wichtigsten Portale, auf dem Schüler Ausbildungs- und Studiengebote ausfindig machen können. Die Angebote können regional selektiert und gefiltert werden. Im Großen und Ganzen ist Schülerkarriere somit eine der wenigen Plattformen, die deutschlandweit beinahe über 4.000 Schulen in ihr Programm mit einbinden dürfen. Schüler können ihren Traumberuf in einem Suchfeld eingeben und sofort Startgehalt, Ausbildungsdauer und viele weitere Informationen erhalten. Zu den Kunden von Schülerkarriere zählen außerdem unter anderem die Commerzbank, DM, Rewe, Postbank, Siemens, Volkswagen Financial Services u.v.m. 

Deine Studienfinanzierung 

Gründer: Alexander Barge, Bastian Krautwald & David Meyer 

Ein weiteres Berliner EdTech Startup: Deine Studienfinanzierung. Mit diesem Startup haben die Gründer Alexander Barge, Bastian Krautwald und David Meyer das Stoßgebet vieler Student*innen erhört. Gegründet wurde das Startup 2016 in Berlin. Da die Studienfinanzierung eines der aufwendigsten und nervenaufreibendsten Themen unter Studierenden ist, haben die drei Gründer eine Plattform entwickelt, auf der alle Abläufe in einem Rutsch erledigt werden können. Zunächst können die Möglichkeiten der Studienfinanzierung, die tatsächlich infrage kommen, ausgewählt werden, bevor der Anspruch berechnet wird und die Anträge online eingereicht und unterschrieben werden können. Bekannt wurde das Berliner Startup erstmals durch die bekannte Gründer Show „Die Höhle der Löwen“. Mittlerweile zählt es allerdings zu einer der beliebtesten Plattformen unter Student*innen. 

Charly Education

Gründer: Cecil von Croÿ & Karl Bagusat

Ursprünglich unter dem Namen Pluspeter entstanden, wurde das Berliner Startup von Cecil von Croÿ und Karl Bagusat im Jahr 2016 gegründet. Über die Plattform können Student*innen kostenfrei Zugang auf diverse Lerntools bekommen und auf eine Onlinebibliothek mit über 35.000 prüfungsrelevanten Themen zugreifen. Anfang des Jahres 2019 verstarb leider der Mitgründer Karl Bagusat, womit Cecil von Croÿ seinen Geschäftspartner und besten Freund verlor. Die Nachricht des Verkehrsunfalls erschütterte die gesamte Berliner Startup-Szene. Im Andenken an seinen Freund und Mitgründer benannte Croÿ das Unternehmen zwei Monate später in Charly Education um. Zu diesem Zeitpunkt wurde die digitale Lernplattform neu gelauncht, da die Firma zuvor auf den kostenlosen Druck und Versand von Lernmanuskripten spezialisiert gewesen war. 

FrauenLoop

Gründer: Dr. Nakeema Steffbauer 

Gegründet als UG und Gemeinnützige Organisation im Jahr 2016, entstand FrauenLoop aus dem Wunsch heraus, die Quote an Frauen in der Tech-Industrie zu erhöhen. Dabei beruft sich die Mission von Gründerin Dr. Nakeema Steffbauer darauf, vor allem Frauen mit Migrationshintergrund, Flüchtlingen, Nicht-Wissenschaftlerinnen oder Frauen mit familiärem Hintergrund auszubilden und ihnen einen erleichterten (Wieder-)Einstieg in professionelle Positionen in der Tech-Branche zu ermöglichen. Dabei fokussiert sich das Team vor allem darauf, talentierten Frauen nicht nur die Möglichkeit einer Ausbildung in der Tech-Industrie zu bieten, sondern auch repräsentatives Mentoring und Unterstützung in der Entwicklung persönlicher Fähigkeiten bereitzustellen. 

cloudecosytem

Newsletter abonnieren