Jetzt 12 Monate für Gründer kostenlos! Hier entlang - nur für kurze Zeit:

Rakete

Viele Gründer träumen beim Schritt in die Selbstständigkeit von einer neuen und freien Lebensweise. Gerade wenn über Jahre hinweg in Festanstellung gearbeitet wurde, steht die Gründung eines Start-ups für Freiheit und Eigenständigkeit. Bei aller professionellen Vorbereitung und Gründung eines eigenen Unternehmens ist das persönliche Engagement der Schlüssel zum kurz- und langfristigen Erfolg. Die Motivation auch nach anfänglichen Stolperstein beizubehalten, wird als Erfolgsfaktor von vielen Gründern unterschätzt.

Dauerhaftes Engagement – Firmengründung auf mentaler Ebene

Die Hoffnung aller Gründer ist groß, mit einem eigenen Produkt oder einer individuellen Dienstleistung Erfolge zu feiern. Viele unterliegen dabei der Illusion, nur in der Anfangsphase höchstes Engagement mit maximalem Arbeitsaufwand zu zeigen. Sind Partnerschaften mit anderen Gründern geschlossen, Produkte entwickelt und Auftragsbücher gefüllt, ist nicht der Punkt zum Zurücklehnen gekommen. Ganz im Gegenteil.

Stellt sich tatsächlich Erfolg ein, ist eine stetige Weiterentwicklung von Produkten und Services zum Behaupten der Marktposition der Standard. In der Praxis ist eine andere Herausforderung häufiger zu meistern: Das richtige Umgehen mit Rückschlägen und Anpassen der ursprünglichen Geschäftsidee. Die wenigsten Gründungen bis zur Etablierung auf dem Markt laufen ohne Widerstände ab. Zu viele Start-ups verlieren ihren Schwung, wenn nicht auf Anhieb Kunden oder Käufer von der eigenen Geschäftsidee begeistert sind und diese ohne weiteres annehmen.

Start_Up

Den persönliche besten Ansatz zur Selbstständigkeit finden

Für den Erfolg als Selbstständiger muss es nicht gleich die vollwertige Firmengründung sein. Um die eigenen Fähigkeiten im Umgang mit Geschäftspartnern und Mitarbeitern abzuschätzen, sind verschiedene Ansätze beim Gang in die Selbstständigkeit denkbar. So kann mit einer Karriere im Einzelhandel, beispielsweise in der Filialleitung, zum Einschätzen der eigenen Führungsfähigkeit begonnen werden.

Dieser Modus setzt keine innovative Geschäftsidee voraus und hilft, sich an Aufgaben und Pflichten in einer verantwortungsvollen Position zu gewöhnen. Als Filialleiter oder Franchisenehmer ist der Selbstständigkeit trotzdem nicht gänzlich auf sich alleine gestellt. In arbeitsintensiven Bereichen wie Vertrieb und Marketing darf weiterhin auf die Hilfe der Unternehmensmutter vertraut werden. Hierdurch lassen sich viele praktische Fähigkeiten über Monate und Jahre erlernen, die später in einer vollwertigen Selbstständigkeit Gold wert sind.

Einfluss auf das Privatleben frühzeitig erkennen

Eine angestellte Tätigkeit hat einen unschlagbaren Vorteil: Die klare Trennung zwischen Arbeitszeit und Freizeit. Die Grenzen verschwimmen in einer Selbstständigkeit zunehmend, bis hin zur Ansprechbarkeit für Kunden und Geschäftspartner rund um die Uhr. Mit der Firmengründung sollte bei allem Engagement klar sein, dass sich der Lebensschwerpunkt deutlich stärker in Richtung Arbeit verschiebt. Umso wichtiger ist, dass das Projekt oder die Firma mit Herzblut betrieben werden.

Neben dem Faktor Freizeit ist Geld ein relevantes Thema. So fällt die Finanzierung größerer Anschaffungen als Privatpersonen schwerer, wenn durch die Selbstständigkeit in der Gründungsphase eine finanziell unsichere Situation entsteht. Für eine sichere Finanzierung von privaten Vorhaben ist die Suche nach einem verlässlichen Finanzpartner entscheidend. Manche Ausgaben lassen sich über die neu gegründete Firma abwickeln, andere Investitionen haben jedoch eindeutig einen privaten Charakter und weisen keinen erkennbaren betrieblichen Nutzen auf.

Persönliche Eignung durch eine Gründungsberatung erkennen

So groß der Reiz einer Firmengründung ist, sollte der Schritt in die Selbstständigkeit auf allen Ebenen durchdacht sein. Dies kann durch Teilnahme an Seminaren für Gründer erfolgen, genauso wie durch den regen Austausch mit erfolgreichen Gründern der letzten Jahre. Unsere Website hält neben News zu diesem Thema vielfältigen Kontakte bereit, um neben der fachlichen auch die persönliche Eignung für eine Gründung abzuschätzen. Hierauf aufbauend lässt sich gezielt am großen Ziel Unternehmensgründung arbeiten.

0/5 (0 Reviews)

Jetzt 12 Monate für Gründer kostenlos! Hier entlang - nur für kurze Zeit:

Rakete

Newsletter abonnieren