Start Up Short News | KW 50

Diese Woche lassen sie mal von sich hören – Startups tun ihre Meinung kund. Eine Auswahl davon findest du hier. Die Startup-Veranstaltung im hubraum Berlin hat unsere Begeisterung mit Drohnen und gemütlicher Weihnachtsatmosphäre gepackt. Außerdem rollen technische Entwicklungen im Bereich Elektromobilität und Nachhaltigkeit herein. Persönlich miteinander zu kommunizieren ist übrigens die effektivste Methode, sich verständlich zu machen – wenig verwunderlich, aber vielleicht doch eine neue Informationen für den Einen oder die Andere. 😉 Übrigens, falls du als Gründer aus dem Bereich Life Sciences, Chemie und Energie kommst, kannst du dich noch bis Januar beim Venture Cup und beim Energy Cup bewerben. Weitere Informationen sind im Text versteckt.

BerlinGreen stellte sich im hubraum vor.
  • Berlin, 06.12.2019 – Die meisten Startup-Gründer würden mit ihrem heutigen Wissen erneut ein Unternehmen gründen. Allerdings geht ihr Anteil gegenüber dem Vorjahr deutlich zurück. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Bitkom Research unter mehr als 300 Startups. So würden nur noch 8 von 10 erneut ein Startup aufbauen. Vor allem wenig Zeit für Freunde und Familie tragen zu dieser Entscheidung bei. Tja, Unternehmer sein – das muss man eben im Blut haben. 😉
  • Nürnberg, 09.12.2019 – Mercedes-Benz entwickelt das vielleicht intelligenteste SUV-Fahrzeug der Welt. „E-Active Body Control“ hebt das Komfort-Niveau auf ein unerreichtes Level. Einen maßgeblichen Beitrag leisten die mit Bilstein entwickelten aktiven Federbeine. Man kann mit dem optional erhältlichen Fahrwerksystem bei Kurvenfahrten oder auch Geradeausfahrten auf unebener Straße den Aufbau stabilisieren, um auf die Insassen wirkende Beschleunigungskräfte zu minimieren. Damit wirst du 2020 bestimmt immer pünktlich ankommen 😉
BILSTEIN_Mercedes_GLE_E-04_klein.jpg
  • Hamburg/Frankfurt/München, 09.12.2019 – Der Gesamtgewinner steht fest: Die ADAC-Tochter PiNCAMP hat das Finale der diesjährigen Travel Startup Nights, die der Travel Industry Club e.V. (TIC) und der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) über das Jahr verteilt ausgerichtet hatten, für sich entscheiden können. Für die Camping-Plattform, die unter anderem bereits den Gründerwettbewerb „Sprungbrett 2019“ des VIR im Juni 2019 gewonnen hatte, stellt die erneute Auszeichnung eine weitere Bestätigung ihres Geschäftsmodells dar.
  • München, 09.12.2019Prezi, die zoombare Präsentationsplattform, gibt die Ergebnisse des „Future of Video at Work Index“, einer Studie zum Thema „Kommunikation am Arbeitsplatz und die Verwendung von Video“, bekannt. So sei persönliche Kommunikation im Berufsalltag von essentieller Bedeutung und trage zu gesteigerter Effizienz bei. Videokommunikation biete eine umfassende Alternative an, die zwischenmenschliche Missverständnisse vorbeuge. Wow… das hätte ich niemals erwartet.
  • Berlin, 10.12.2019hubraum Berlin veranstaltete am Dienstagabend ein Open House und Weihnachtsmarkt für Gründerinnen und Gründer. Hubraum ist der Tech Incubator der Deutschen Telekom. Durch die Zusammenführung von Startups und dem führenden europäischen Telekommunikationsunternehmen möchte hubraum den Innovationstransfer anregen, um neue Geschäftsmöglichkeiten für beide Seiten zu schaffen. Hubraum ist seit 2012 in Berlin, Krakau und Tel Aviv ansässig. 

Wir vom Team Gründerfreunde waren auch dabei und genossen die entspannte Atmosphäre zu einem Glas Glühwein und gebrannten Mandeln – Highlight waren u.a. die Drohnen (auf die unser Chef total abgefahren ist) und ein grüner Alien, der Menschen klaut (in Berlin ist alles möglich). Zum Essen und unkomplizierten Kontakte knüpfen die perfekte Atmosphäre. Auch das schönste Weihnachtsoutfit wurde gekürt.

  • Berlin, 10.12.2019 – Um die harten Fakten und kalte Logik der Finanzwelt und Wirtschaft leicht verständlich an Kunden zu vermitteln, machen sich Banken immer mehr Social Media zunutze. Indem diese ihre Messages in Nummern, Statistiken, Tabellen und Grafiken verpacken, ist eine Kommunikation mittels Storytelling-Techniken möglich. Dieser Erfolgsfaktor sollte auch in deinem Startup nicht fehlen.
  • Berlin, 11.12.2019 – Die beliebtesten Marken der Elektromobilität 2019 stehen fest: Tesla, IONITY, unu und EnBW mobility+ machen das Rennen unter 250 Herstellern von Elektroautos und -rollern sowie Anbietern von Ladestationen und Apps für Elektromobilität. Das amerikanische Unternehmen Tesla gewinnt mit seinem “Model 3” in der Kategorie Elektroauto. Das Startup unu steht mit seinem neuen Elektroroller-Modell ganz vorn. An die Spitze der Schnellladenetzwerke hat sich IONITY gestellt. EnBW mobility+ konnte mit seiner App die Konkurrenz ausschlagen. Für Mitarbeiterprogramme im Bereich Elektromobilität steht das Berliner Startup ePilot, das sich für Nachhaltigkeit einsetzt und als Brücke zwischen Elektrofahrzeuganbietern und Firmen fungiert. 
  • München, 11.12.2019 – Bis zum 17. Januar 2020 können sich Gründer aus den Bereichen Life Sciences, Chemie und Energie für die Konzeptphase des Science4Life Venture Cup und Science4Life Energy Cup bewerben. Die Geschäftskonzepte können einfach online über das Portal hochgeladen werden. Angehende Gründer und junge Startups bekommen daraufhin wertvolles Feedback von erfahrenen Branchenexperten. Das persönliche Coaching steht bei Science4Life an erster Stelle: Vom Expertenwissen können Startups während Online-Seminaren und den zweitägigen Academy-Days in Berlin profitieren, zu denen die besten Teams eingeladen werden und dort ihrem Geschäftsmodell den Feinschliff verpassen. 
  • Madrid, 12.12.2019 – Vattenfall, der Stahlhersteller SSAB und das Bergbauunternehmen LKAB begrüßen die auf dem COP25-Klimagipfel in Madrid diskutierten höheren Ambitionen bei den Klimazielen. Die Unternehmen verweisen auf die Notwendigkeit wirksamer Maßnahmen, die den Übergang der Industrie zu einer fossilfreien Arbeitsweise sichern. Gemeinsam setzen die drei Unternehmen derzeit im nordschwedischen Luleå das Projekt HYBRIT um, eine Pilotanlage zur fossilfreien Stahlerzeugung mit Hilfe von Wasserstoff. Erfolgreiches Unternehmertum und Nachhaltigkeit – geht das denn überhaupt? Finde es heraus.
  • Frankfurt am Main, 12. Dezember 2019 –  Als erste Crowdinvesting-Plattform in Deutschland bietet LeihDeinerUmweltGeld.de einen “Alternativen Investmentfonds” (AIF) zur vollständigen digitalen Zeichnung an. Ab sofort können Anlegerinnen und Anleger in den „ÖKORENTA Erneuerbare Energien 10“ der ÖKORENTA Gruppe investieren. 

Die 50. Woche läutet nun auch den Endspurt des Jahres ein – vielleicht noch für dich die letzte Chance, dir einen Laptop umsonst zu ergattern. Wie soll das gehen? Ganz einfach: steuerlich absetzen. Hier erfährst du, wie du’s machen kannst.

Dann noch eine Bitte an dich: Was für Themen wünschst du dir auf Gründerfreunde? Was fehlt dir oder wo benötigst du mehr Informationen, um dich zu optimieren und deine Vorhaben erfolgreich umzusetzen? Schick mir doch einfach eine Email an leonore@gruenderfreunde.de – ich freue mich auf dein Feedback!

5/5 (1 Review)