Das sind die aktuellen News aus der Startup Szene für KW 21/22: Harte Konkurrenz für Gorillas – Lieferdienst im Schrumpfkurs, Google unterstützt Startups beim Thema Datenschutz, Bundestag beschließt Steuerleichterungen für Unternehmen, Tesla-Aktie aus ESG-Index gestrichen und Verlosung! Gewinnt ein entspanntes Wochenende in einem luxuriösen Tinyhouse!

Innovationen & Entwicklung:

Insights & Infos:

Newsticker:

Events:

Founder summit 27&28August

Die Startup News als Podcast hören:

Innovationen & Entwicklung

Harte Konkurrenz für Gorillas – Lieferdienst im Schrumpfkurs

25.05.2022, Düsseldorf – Der Schnelllieferdienst Gorillas gerät im hart umkämpften Markt des Lebensmittel Onlinehandels immer stärker unter Druck. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, will Gorillas rund 300 Verwaltungs-Mitarbeitende entlassen, um die Kosten in den Griff zu bekommen.

Zugleich wird die rasante Expansion gebremst. Gorillas will sich künftig auf die Kernmärkte Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande und USA konzentrieren. In diesen Ländern erzielt das Unternehmen nach eigenen Angaben 90 Prozent seiner Umsätze. Für dieses Jahr hatte Gorillas bisher mit einem Umsatz von etwa 800 Millionen US-Dollar geplant – das wäre mehr als eine Verdopplung zum Vorjahr.

Google unterstützt Startups beim Thema Datenschutz

Expertinnen und Experten des Google Safety Engeneering Centers haben gemeinsam mit Google for Startups ein neues Programm in Europa ins Leben gerufen. Teilnehmende werden in verschiedenen, sogenannten Codelabs und 1:1 Mentorings in Punkto Datenschutz, der notwendigen Technologien und dem entsprechenden Know-How angeleitet und informiert.

Ziel sei es, Startups einen möglichst schnellen Einstieg in den Schutz von Unternehmerdaten ermöglichen, um das Thema Datenschutz von Beginn an in die Produkte und Unternehmen implementieren zu können.

Die nächsten Codelabs finden am 08. und 09. Juni statt.

Insights & Infos

Verlosung! Eure Chance auf ein Wochenende im luxuriösen Tinyhouse

Wir wissen, dass Urlaub und Zeit zum Entspannen für Gründerinnen und Gründer nicht selbstverständlich ist. Hier kommt eure Chance auf ein Wochenende Urlaub inmitten der Natur zum Relaxen und Energie tanken!

Gemeinsam mit Naturhäuschen.de verlosen wir ein Wochenende für 2 Personen im luxoriösen Tinyhouse im Herzen der flämischen Ardennen in Belgien.

naturhäuschen-naturschutz-gründerfreunde

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, schaut am besten sofort bei Instagram (@gruenderfreunde) vorbei oder klickt einfach hier. Schnell sein lohnt sich! Die Verlosung endet am 02.06.2022 mit der Ziehung der/des Gewinner/in.

Viel Glück!

Newsticker

Bundestag beschließt Steuererleichterungen für Unternehmen

Der Bundestag hat zur Eindämmung der Folgen der Corona-Pandemie steuerliche Erleichterungen beschlossen, die Bürgerinnern und Bürgern aber auch Unternehmen durch die Krise helfen sollen. Betriebe bekommen damit unter anderem Anreize für mehr Investitionen, die angesichts des Ukraine-Kriegs auszubleiben drohen.

So können Unternehmen gegenwärtige Verluste in größerem Umfang als bisher mit Gewinnen aus den beiden Vorjahren verrechnen. Dadurch sinken etwa Vorauszahlungen. Außerdem bekommt man zu viel gezahlte Steuern früher zurück.

Zudem wurde weiterhin eine verlängerte Frist für Steuererklärungen beschlossen. Wer seine Erklärung für 2021 alleine macht, hat nun bis Ende Oktober 2022 Zeit. Wer einen Steuerberater hat, muss erst Ende August 2023 abgeben.

Außerdem beschlossen wurden eine Verlängerung der degressiven Abschreibung, Corona-Boni bis 4500 Euro und eine erneute Homeoffice-Pauschale.

Tesla-Aktie aus ESG-Index gestrichen

Das E-Auto-Unternehmen Tesla ist aus dem S&P-Nachhaltigkeitsindex gestrichen worden. Laut Börsenstandards gilt Tesla nicht länger als nachhaltiges Unternehmen. Dem Index-Anbieter warf Elon Musk kurze Zeit nach Bekanntgabe vor, seine Integrität verloren zu haben und bezeichnete die Anlagekategorie ESG in einem Tweet als “Schwindel”.

S&P-Analystin Margaret Dorn zufolge zählten für den Rauswurf unter anderem Rassismus-Vorwürfe sowie Klagen über schlechte Arbeitsbedingungen. Auch der Umgang mit Untersuchungen zu teilweise tödlich ausgegangen Unfällen in Verbindung mit Teslas „Autopilot“ wird als Grund angeführt.

Tesla sei aber auch aus dem Index gerutscht, weil sich andere Autohersteller in relevanten Bereichen deutlich verbessert haben.

Events

Die K5 Future Retail Conference in Berlin kehrt zurück

Vom 29.-30. Juni 2022 kehrt die K5 Konferenz nach einer zweijährigen Corona-Pause endlich wieder zurück. Doch nicht nur die Rückkehr des größten Gipfeltreffens im E-Commerce wird gefeiert, sondern auch das 10-jährige Jubiläum der K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE steht an.

Die Veranstaltung versammelt seit 2011 die Unternehmen und Top-Entscheider aus der E-Commerce und digitalen Handelswelt und ist das jährliche Event für alle ambitionierten Händler, Brands und Produzenten, die sich mit Wachstum, Innovation und den neuesten Trends der digitalen Welt befassen. Freut Euch auf über 5000 Teilnehmer, 250 Aussteller und Partner, 150 Speaker und 50 Masterclasses!

Neben der KF FUTURE RETAIL CONFERENCE als wichtigstes “Aushängeschild”, hält die K5 GmbH die Handelswelt mit ihren #learnfromthebest Formaten, den K5 Podcasts und den K5 Experten über aktuelle Trends und Insights im Future Retail auf dem Laufenden.

Eine Übersicht der Aussteller, Speaker, dem Programm und vieles mehr findet ihr auf der Homepage und auf der Homepage der Konferenz K5X.

Außerdem lohnt es sich, nächste Woche Freitag wieder in den Podcast reinzuhören, hier oder bei Instagram vorbeizuschauen, denn eventuell haben wir wieder eine Gewinnchance für euch! 😉

Newsletter abonnieren