Jetzt 12 Monate für Gründer kostenlos! Hier entlang - nur für kurze Zeit:

Rakete

Fühlt sich dein Startup in der Tourismusbranche zuhause? Dann ist jetzt deine Chance, dich beim Gründer-Wettbewerb Sprungbrett (s.u.) zu bewerben. Weitere Kongresse rund um TV sowie sozialem und nachhaltigem Unternehmertum stehen ebenfalls bald vor der Tür. Passend dazu hat das Solar-Startup Solytic eine zweite Finanzierungsrunde absolviert. Außerdem: Optimierungen im Paketversand antworten auf den anhaltenden Boom des E-Commerce. Des Weiteren hat ein Durchbruch für Aufruhr gesorgt: das Berliner Startup Carbon Mobile hat es geschafft, den Werkstoff Karbon für die Produktion von Smartphones und anderen Unterhaltungselektronikprodukten kommerziell verwertbar zu machen.

  • München, 20.02.2020 – Wer folgt auf den Vorjahrssieger PiNCAMP und wird zum Travel Start-up Shooting Star 2020? Zum 13. Mal lädt der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) junge Unternehmen der Digital-Touristik ein, sich mit ihren innovativen Geschäftsideen beim Gründer-Wettbewerb Sprungbrett zu bewerben. Dem Sieger winkt nicht nur die gesamte Aufmerksamkeit der Branche, sondern auch ein stattliches Preispaket im Wert von über 35.000 Euro.

Vorjahrssieger PiNCAMP

  • Hamburg, 20.02.2020 – Der Vergabe-Poker um die TV-Rechte der Fußball-Bundesliga hat begonnen und wird sich aller Voraussicht nach über das gesamte Frühjahr dieses Jahres erstrecken. Passend dazu greift auch der newTV Kongress 2020 die Thematik auf und befasst sich am 26. März 2020 in einer Podiumsdiskussion mit der Vergabe von Medienrechten im Sport. Neben dem ehemaligen DFL- und DAZN-Manager Kay Dammholz werden dabei auch der Ex-Sky-Unternehmenssprecher Ralph Fürther, der auf Sportrecht und Vergabeverfahren spezialisierte Anwalt Jochen Lösch (JL Sports) und Philipp Klotz, Geschäftsführer und Mitherausgeber von SPONSORs, am Panel teilnehmen. Moderiert wird die Runde, die auch Alternativen jenseits der Fußball-Bundesliga aufzeigen will, von Gisbert Wundram (Geschäftsführer bei Sportdigital TV).
  • Berlin, 24.02.2020 – Der SensAbility Impact Summit am 27./28. März an der renommierten WHU – Otto Beisheim School of Management ist Europas größte von Studierenden geleitete Konferenz zu sozialem und nachhaltigem Unternehmertum. Der Social Pitch wird dieses Jahr gemeinsam mit Gexsi ausgerichtet.
  • Berlin / Oldenburg, 25.02.2020 – Das Berliner Solar-Startup Solytic hat erfolgreich eine zweite Finanzierungsrunde absolviert. Der schwedische Energiekonzern Vattenfall, der bereits im Jahr 2017 die Solytic-Gründung begleitet hat, erhöht sein Engagement. Gleichzeitig konnte mit dem norddeutschen Energie- und Telekommunikationsunternehmen EWE aus Oldenburg ein weiterer Partner aus dem Energiesektor gewonnen werden. Neben diesen strategischen Investoren beteiligen sich einige Business Angels, unter anderen THELO Investors an Solytic. Insgesamt fließt dem Unternehmen ein mittlerer siebenstelliger Betrag zur Finanzierung weiteren Wachstums zu.
  • Berlin, 25.02.2020 – Die E-Commerce Branche boomt – umso mehr ist es wichtig, Kunden bis zur Zustellung der Bestellung eine exzellente Customer Experience zu bieten. Auf der letzten Meile liegt der entscheidende Wettbewerbsvorteil. Unternehmen, die sich hier gut aufstellen, haben die Nase vorn. Diese Entwicklung zeigt sich auch im Jahresergebnis 2019 von Seven Senders, der führenden Delivery-Plattform für Europa. Demnach konnte das Paketversandvolumen um 79 Prozent gesteigert sowie namhafte Neukunden gewonnen werden. Um den Erfolgskurs im Jahr 2020 fortzusetzen, plant das Berliner Unternehmen unter anderem, sein europaweites Carrier-Netzwerk auszubauen und Kunden im wachsenden grenzüberschreitenden E-Commerce weiterhin das beste Versanderlebnis zu bieten.
  • Berlin, 26.02.2020 – Dem europäischen Forschungs- und Entwickler-Team des Berliner Start-Ups Carbon Mobile GmbH ist gelungen, woran sich international agierende Konzerne jahrelang die Zähne ausgebissen haben: den Hightech-Werkstoff Karbon für die Produktion von Smartphones und anderen Unterhaltungselektronikprodukten kommerziell verwertbar zu machen. Karbon kommt aufgrund seiner hochfesten Struktur bei gleichzeitig extrem geringem Gewicht primär im Rennsport, in der Flugzeug- und Automobilindustrie sowie bei anderen hochspezialisierten Anwendungen zum Einsatz. Das Carbon I MKII ist das Ergebnis jahrelanger Forschung und Entwicklung: Das unglaublich dünne und leichte Monocoque-Gehäuse des Geräts entsteht durch das Zusammenweben von Kohlefaser mit komplementären, „funkfähigen“ Verbundwerkstoffen, um die Verbindungsprobleme zu lösen. Dieses neue Hybridmaterial wird HyRECM-Technologie (Hybrid Radio Enable Composite Material) genannt und stellt für den Sektor einen großen Durchbruch in der Materialwissenschaft dar. Carbon Mobile zeigt mit dem Carbon 1 MKII nun erstmals das leichteste und dünnste Smartphone aus Karbon, designed in Germany. Das Gerät wird ab sofort online im Pre-Sale und ab Sommer 2020 zu einer UVP von 799,- EUR inkl. MwSt. vorerst für den EMEA-Markt erhältlich sein.

Schon einen Blick auf unseren DHDL Monitor 2020 geworfen? Am 10. März beginnt die 7. Staffel – wir sorgen dafür, dass du up to date die Höhle der Löwen genießen kannst.

Außerdem darfst du den 25. Hamburger Gründertag am 21. März auf keinen Fall verpassen. Du kommst nicht so schnell in den Norden? Vielleicht ist die 9. Google Analytics Conference in Wien vom 1. bis zum 3. April etwas für dich! Passend dazu kannst du dich mit den Marketing Trends für 2020 vorbereiten und informiert in die Konferenz starten.

Bei Fragen, Rückmeldungen und Anregungen melde dich gerne an [email protected]reunde.de!

0/5 (0 Reviews)

Jetzt 12 Monate für Gründer kostenlos! Hier entlang - nur für kurze Zeit:

Rakete

Newsletter abonnieren