epilot Branded Vehicle

In Zeiten von Corona sprießen Onlineshops aus dem Boden des Internets wie frische Pilze. Neben den zahlreichen Neugründungen eröffnen immer mehr stationäre Händler*innen einen zusätzlichen Onlineshop. In Zeiten von Kontaktbeschränkungen bleiben die Menschen einfach lieber zuhause und lassen sich Waren aller Art liefern. 

Wer einen neuen Onlineshop eröffnet, muss einiges beachten. Neben dem richtigen Shopsystemanbieter und einer guten SEO-Optimierung kann auch ein Zertifikat ausschlaggebend für eine hohe Conversion Rate sein. Unter Conversion Rate versteht man die Prozentzahl der Besucher, die tatsächlich etwas im Onlineshop gekauft haben. 

Man kennt es ja selbst – bekannte und vertrauenswürdige Zertifikate geben einem bei unbekannten Händlern Sicherheit und können entscheidend sein, ob man schließlich kauft oder nicht.

Doch welche Zertifikate sind geeignet und sinnvoll? Wir stellen euch die wichtigsten Gütesiegel für Onlineshops vor.

Die bekanntesten Online-Zertifikate

Trusted Shops

Einer der bekanntesten Shop-Zertifikate ist Trusted Shops. Die hohe Bekanntheit der Marke führt zu Kundenvertrauen und somit zu höherer Kaufrate. Unter anderem ist Trusted Shops so beliebt bei Kunden, da er auch eine Kundenbewertung integriert. Die Bewertung von anderen Käufern schafft Vertrauen und kann darüber entscheiden, ob man das Produkt erwirbt oder nicht. 

Bei Trusted Shop kann man zwischen drei Varianten wählen. 

Die günstigste Variante ist die Trusted Shop Start für € 99 / Monat. Diese kann bei erstem Durchstarten des Onlineshops helfen, indem sie für gesteigertes Kundenvertrauen sorgt. Responsiv (Der Ansicht von PC, Tablet, Handy angepasst) wird das Trusted-Shop-Siegel gut sichtlich platziert. Der Käufer kann – wenn gewünscht – Bewertungen vergeben und es gibt ein Exit-Intent-Popup, der mit dem Aufploppen von Neukunden-Rabatten vorzeitiges Verlassen der Seite verhindern kann.

Wer noch mehr möchte, kann sich auch für den Trusted Shop Pro für € 189 / Monat entscheiden. Hier kann man sich zusätzlich mit Datenschutz 360 auszeichnen und erhält eine Google Integration, damit z.B. die Sternchen-Bewertungen in der Google-Suche integriert werden kann.

Den Elite-Service erhält man mit der Variante Trusted Shop Premium für € 289 / Monat. Hier können Kunden auch spezifische Produktbewertungen hinterlassen und spezielle Nutzungserfahrungen beantworten. Darüber hinaus nutzt man einen Abmahnschutz – hier kann man das Thema Recht auf Trusted Shop auslagern und kann somit auch ohne juristische Kenntnisse einen rechtlich einwandfreien Onlineshop betreiben.

Während des Zertifizierungs-Prozesses bekommt man ein Prüfungsprotokoll mit konkreten Handlungsanweisungen, nach deren geprüften Erfüllung man das Zertifikat auf seiner Seite platzieren kann.

Ein weiterer wertvoller Bonus, den Trusted Shop bietet, und der bei allen Varianten integriert ist, ist der Trusted Shop Käuferschutz. Dieser verhindert letztes Bauchgrummeln beim Käufer, sodass dieser ohne Bedenken ausgiebig shoppen kann – auch wenn er ihren Onlineshop noch nicht kennt.

Ein Gütesiegel von Trusted Shop ist bestimmt eine gute Wahl, um seinen Onlineshop auszuzeichnen. Trusted Shop wirbt selbst mit dem Slogan: Kleiner Einsatz, großer Umsatz. 

[email protected] 

[email protected] ist das Onlineshop-Zertifikat von TÜV-Süd – eine Marke, die international tätig ist und den meisten Käufer*innen bekannt ist. Diese Bekanntheit führt wieder zu großem Käufervertrauen. 

TÜV zeichnet sich durch ein umfangreiches Prüfungsverfahren aus, das zum Beispiel beinhaltet, ob die Bestellabwicklung zuverlässig erfolgt, Anfragen bearbeitet werden, persönliche Daten geschützt sind und die Zahlungsabwicklung sicher erfolgt. TÜV prüft und verleiht TÜV-Zertifikate in den unterschiedlichsten Bereichen und ist dafür bekannt seriös, streng und unbestechlich zu sein. 

Ein [email protected] Zertifikat ist jedenfalls lohnenswert. Man kann auf der TÜV-Seide eine unverbindliche Angebotsanfrage beantragen. Jedoch sollte man sich bewusst sein, dass man hier große organisatorische Anforderungen erfüllen muss. Der Onlineshop ist nach den Vorgaben des TÜVs und laufend anhand Kundenbewertungen anzupassen.

Die wichtigsten Gütesiegel für Onlineshops – Zertifikate im Vergleich
Picture from Freepik by user1558154

EHI-Zertifikat

Ein weiterer nennenswerter Name in der Onlineshop-Zertifizierungsbranche ist EHI

EHI bietet ein geprüftes Gütesiegel und inkludiert ebenfalls Kundenbewertungen

EHI prüft qualitätsbewusst auf 200 Einzelkriterien. Bei der Zertifikats-Anmeldung erhält man zudem eine kostenfreie Rechtsprüfung der AGB Hosting-Service von janolaw. Diese sorgt dafür, dass alle Rechtstexte wie z.B. Widerrufsbelehrung, Impressum und Datenschutzerklärung den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Die Preise einer EHI-Zertifizierung orientieren sich nach dem erwirtschafteten Umsatz. Bei einem jährlichen Umsatz bis € 100.000 zahlt man pro Monat € 69 für das Zertifikat. Erwirtschaftet man einen höheren Umsatz, steigt auch die monatliche Zertifizierungsabgabe. Eine präzise Preistabelle findet man auf der Webseite von EHI.

ips-Gütesiegel

Das ips-Gütesiegel (“internet privacy standards) ist eine Marke von datenschutz cert GmbH und steht hauptsächlich für Datenschutz und weniger für andere Aspekte. Dennoch ist das ips-Gütesiegel eine Marke, die man kennen sollte – denn ihr Siegel garantiert Datenschutz und kümmert sich um ordnungsgemäßes Verbraucherrecht. 

Das Monitoring Board prüft unter strengen Qualitätskriterien Gütesiegel und hat neben den bereits genannten Anbietern ips-Gütesiegel als vertrauenswürdig eingestuft. 

Preise werden je nach Komplexität und den datenverarbeitenden Funktionen des Webportals berechnet und können auf der Webseite von datenschutz cert angefragt werden. 

Shopauskunft

Wer eine schnellere Alternative für seinen Onlineshop sucht, kann ein Abo bei Shopauskunft.de beantragen. Hier erhält man kein geprüftes Zertifikat, dafür aber eine garantierte vertrauenswürdige Kundenbewertung. Hier können Kund*innen das Produkt bewerten, um durch Transparenz das Vertrauen neuer Kund*innen zu gewinnen/stärken.

Die Preise sind hier nach Anzahl der gewünschten Kundenbewertungen gestaffelt. 

50 Kundenbewertungen / Monat kosten netto € 99,-/ Jahr, 500 Kundenbewertungen / Monat kosten netto € 490,- / Jahr. 

Kundenbewertungen über Shopauskunft sind also um einiges günstiger, als die Zertifikate von Trusted Shops, [email protected] oder das EHI-Zertifikat. Jedoch erhält man hier keine Prüfung seines Shops und somit auch keine Shop-Zertifizierung. 

eKomi

eKomi ist eine Alternative zu Shopauskunft, die zu geringeren Preisen Kundenbewertungen in Onlineshops integrieren. eKomi wirbt damit, die Conversion Rate zu steigern – durch vertrauenswürdige Kundenbewertungen, suchmaschinenoptimierte Inhalte und der Google Produkt-Integration. Der exakte Preis kann auf der Webseite von eKomi angefragt werden.

Shopzertifikate Fazit

Wir haben euch nun drei Top-Onlineshop-Zertifizierungsstellen vorgestellt, einen Datenschutzexperten und zwei preislich erschwinglichere Kundenbewertungs-Integrations-Möglichkeiten. 

Gerade als Startup oder wenn man den Cashflow seines Onlineshops noch nicht einschätzen kann, ist es natürlich wichtig Preis und Nutzen gründlich abzuwägen. 

Fakt ist jedoch, dass viele Kund*innen sich heutzutage an vertrauenswürdigen und bekannten Zertifizierungen orientieren und wie überall im Leben hat Qualität eben ihren Preis. Ein Preis, der jedoch nach steigendem Cashflow jeden Cent wert war.

epilot Branded Vehicle

Newsletter abonnieren