Hier Klicken für Kalenderansicht

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wirtschaftspolitischer Kongress der IHK Köln

10/12/2015 @ 13:00 - 17:00

kostenlos

In der zurückliegenden Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich die Soziale Marktwirtschaft als stabiles und freiheitliches Ordnungssystem erwiesen, um die wirtschaftspolitischen Herausforderungen zu bewältigen. Die Anpassungsfähigkeit der Sozialen Marktwirtschaft bildete den entscheidenden Wettbewerbsvorteil, indem sie sich auf die Freiheit des Einzelnen und seine persönliche Verantwortung besinnt. Kaum ein anderes Land hat die Krise so schnell überwunden und zurück auf den Wachstumspfad gefunden wie Deutschland. Die Soziale Marktwirtschaft war das feste Fundament während der Krisenjahre und hervorragende Plattform für den bisherigen Aufschwung.

Angesichts der aktuellen Wachstumsdynamik, der Arbeitsmarkt- und Rentenpolitik, fehlender Investitionen in die Infrastruktur sowie den Herausforderungen der Energiewende und der Flüchtlingsmigration stellt sich die Frage, wie sich die Wirtschaftspolitik auf Basis der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland auch zukünftig darstellt. Welche ordnungspolitische Rolle nimmt der Staat ein? Wie steht es um die Leistungsbereitschaft der Unternehmen? Wie kann die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft gesichert werden?

Der Wirtschaftspolitische Kongress der IHK Köln in Kooperation mit dem Institut der Wirtschaftspolitik an der Uni Köln will Antworten auf diese Fragen finden.

Details

Datum:
10/12/2015
Zeit:
13:00 - 17:00
Eintritt:
kostenlos
Website:

Veranstalter

IHK Köln
Telefon:
+49 221 1640 424
E-Mail:
daniela.scherhag-godlinski@koeln.ihk.de

Veranstaltungsort

IHK Köln Börsensaal
Unter Sachsenhausen 10-26
Köln, NRW 50667 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 221 1640 424
Website:
ihk-koeln.de/1824