„fruit@work“ versorgt bereits seit 2009 Berliner Büros mit frischen Obstkörben.
Dabei können die Kunden aus Früchten aus kontrolliert biologischem oder aus herkömmlichem Anbau auswählen.

Von Montag bis Freitag bringt fruit@work seinen Kunden den Obstkorb direkt an den Schreibtisch und sorgt so in zahlreichen Büros der Stadt für eine gesunde Ernährung am Arbeitsplatz.

Aktuell beliefert fruit@work rund 500 Kunden, seit einiger Zeit sogar ganz umweltbewusst mit dem Lastenfahrrad.
Von der kleinen Arztpraxis, über verschiedene Kitas bis hin zum Großraumbüro bietet fruit@work individuellen Service rund um die Vitaminversorgung im Büro.“

Dabei folgt fruit@work den eigenen 10 Grundregeln:

  1. Keine Vertragsbindung. Sie können Ihren Obstkorb jederzeit wieder abbestellen.
  2. Keine zusätzlichen Lieferkosten.
  3. Wir liefern jeden Tag im gesamten Berliner Stadtgebiet
  4. Die Zusammenstellung Ihres Obstkorbs passen wir gerne nach Ihren Wünschen an. Mehr Bananen, weniger Äpfel – kein Problem!
  5. Wir wissen, dass Ananas, Melone und Kürbis nur schwer am Arbeitsplatz zu verzehren sind. Daher beliefern wir Sie lieber mit praktischerem Obst.
  6. Wir entwickeln mit Ihnen zusammen die ideale Lösung für Ihr Büro. Unabhängig davon, ob Ihre Firma 3 oder 3.000 Mitarbeiter hat.
  7. Zufriedenheitsgarantie. Sollten Sie mit unseren Früchten nicht zufrieden sein, liefern wir umgehend Ersatz.
  8. Unsere Fahrer sind Ihr direkter Ansprechpartner und leiten Ihre Wünsche gerne weiter.
  9. Keine Einwegverpackungen – wir liefern in wiederverwendbaren und dekorativen Weidenkörben
  10. Erdbeeren im Winter, Clementinen im Sommer. Ohne uns! Unsere Obstkörbe sind stets saisonal ausgerichtet.



Mehr Interessante Artikel findet ihr hier!

0/5 (0 Reviews)