Nicht ohne Grund verbringen immer mehr Menschen ihren Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff. Schließlich kann man bei dieser Art des Reisens gleich mehrere Urlaubsorte erkunden und das ganz bequem, ohne zwischendurch seinen Koffer zu packen. Bereits an Bord des Schiffes wird dem Kreuzfahrtgast einiges an Entertainment und Service geboten. Eine Kreuzfahrt ist aber sicherlich erst dann ein absoluter Traumurlaub, wenn auch die Landausflüge zum unvergesslichen Erlebnis werden.

Landausflüge Start-up Tourismus

Das macht meine-landausfluege.de

Genau an dieser Stelle möchte Florian Berthold mit seiner Geschäftsidee ansetzen und bietet über seine Buchungsplattform meine-landausfluege.de eine große Auswahl spannender Kreuzfahrt-Ausflüge. Gemeinsam mit seinem sechsköpfigen Team in Hamburg tritt er so in Konkurrenz zu den großen Reedereien wie AIDA, TUI Cruises & Co. Neben einem ausgeprägten Wettbewerb ist aber auch die Grundeigenschaft der touristischen Branche eine Herausforderung für das junge Unternehmen. Im Tourismus und gerade im Ausflugsgeschäft geht es um das zentrale Problem der Auslastung. Wird die Mindestteilnehmerzahl einer Tour nicht erreicht, bedeutet das Unwirtschaftlichkeit bei der Durchführung des Ausflugs. Wie also können vor allem unbekannte Startups diesem Problem entgegenwirken und die Auslastung schnellstmöglich erhöhen?

Die Tatsache, dass Kreuzfahrten hauptsächlich über Reisebüros gebucht werden (Quelle: http://www.cliadeutschland.de/presse/Deutscher-Hochsee-Kreuzfahrtmarkt-knackt-2-Millionen-Passagierma-74), legt nahe diesen Vertriebskanal auch für das dazugehörige Ausflugsgeschäft zu nutzen und so die Buchungszahlen zügig zu steigern. Genau diesen Schritt hat das Startup „Meine Landausflüge“ gewagt und konnte im Herbst 2017 eine Vertriebskooperation mit DER Reisebüro verkünden. Darüber hinaus wächst das Vertriebsnetz auch weiterhin und die Ausflüge des Online-Portals werden zukünftig in immer mehr Reisebüros buchbar sein.

Landausflüge Start-up Tourismus

Wenn die Nähe zum Kunden einerseits über den stationären Vertrieb gesucht wird, so darf auf der anderen Seite natürlich auch das gesamte Online-Marketing nicht zu kurz kommen. Dabei setzt das junge Unternehmen auf verschiedene Marketing-Maßnahmen wie beispielsweise SEO, SEA und Affiliate-Marketing, denn schließlich bildet eine gute Auffindbarkeit im Netz heutzutage eine wichtige Grundlage für den Erfolg. Überzeugen möchte „Meine Landausflüge“ dann mit einem tollen Ausflugsangebot. Zum USP zählen die kleinen Gruppengrößen und günstigen Preisen bei den vielfältigen Ausflügen. In familiärer Atmosphäre zu fairen Preisen sollen die Ausflüge zu einem ganz besonderen Landerlebnis werden.

Zukünftige Herausforderungen

Als kommende Herausforderung sieht man im IT-Bereich die Entwicklung eines eigenen CRM- und Yield-Management-Systems. Dadurch sollen die Prozesse intern effizienter ablaufen und für eine bessere Auslastung der Ausflüge sorgen. Auch auf der Produktseite soll das Angebot fortwährend ausgebaut werden. Für die Wintersaison 2018/2019 möchte das Portal neben Europa und dem Orient auch Zielgebiete wie die Karibik und Asien anbieten. Daran anschließend geht es ambitioniert in Richtung Internationalisierung – das Geschäftsmodell soll in Zukunft auch auf weitere Quellmärkte in Europa ausgeweitet werden.

Autor: Leonie P.

Mehr rund ums Thema Reisen findet ihr hier.