epilot Branded Vehicle

Ganz am Anfang steht jedes Start-Up vor der Aufgabe, sein Angebot bekannt zu machen. Neben Online-Maßnahmen ist die Präsenz auf Messen, Konferenzen oder am Point-of-Sale äußerst wichtig. Das Problem: Gerade zu Beginn ist das Marketing-Budget eher begrenzt. Mit etwas Kreativität lässt sich aber auch mit einem kleinen Budget viel erreichen. Zum Beispiel mithilfe von aufmerksamkeitsstarker und vergleichsweise günstiger Bodenwerbung!

Ob Messe, Konferenz oder stationärer Einzelhandel, die Herausforderung ist es zwischen der Fülle an Ständen oder Produkten irgendwie aufzufallen. Das geht nur mit teuren Messedesigns und Aufbauten? Nicht unbedingt! Zum Beispiel bietet Bodenwerbung hierfür effektive und gleichzeitig kostengünstige Möglichkeiten.

Überraschenderweise wird der Boden trotz seiner Größe und Allgegenwärtigkeit seltener genutzt als andere Flächen. Dabei kann er Aufsehen erregend, einfach wiederverwendet und kostengünstig eingesetzt werden. Zudem lässt sich mithilfe eines gezielten Bodendesigns ein konsistentes Raumbild gestalten. Ein sehr wichtiger Aspekt, da ganzheitlich gestaltete Räume den Blick des Betrachters anziehen, Besucher stärker emotionalisieren und besser in die Produktwelt eintauchen lassen.

Wie das in der Praxis konkret aussehen kann? Fotoboden, ein Dienstleister für bedruckbaren Vinylboden, zeigt uns Beispiele für die Gestaltung von wirkungsvollen Böden auf Messen und am POS.

Ganzheitliche Raumwirkung zieht an

Das junge Unternehmen Gigaaa hat einen ganz bewusst minimalistischen Messestand auf der IFA realisiert. Er bestand im Grunde nur aus einem auffälligen Boden, einer Rückwand und einigen wenigen Aufbauten. Trotz des vergleichsweise kostengünstigen Standbaukonzepts wirkt es hochwertig und fällt mit der ganzheitlichen Raumgestaltung schon von Weitem auf. So hat es dieser Stand sogar auf die Titelseite der Berliner Morgenpost geschafft.

Ein Beispiel, bei dem auch deutlich wird, was gute Bodengestaltung u.a. bei Messen bewirken kann. Man stelle sich diesen Stand einfach nur mal ohne den passend bedruckten Vinylboden vor. Die einnehmende Wirkung ist dann nahezu komplett weg.

Gigaaa_Fotoboden

Große Farbflächen fallen auf

Eine ganzheitliche und äußerst auffällige Wirkung kann man auch mit Farben erzielen. Doch selbst, wenn die Aufbauten, Regale und Tresen zum Beispiel in auffälligem Pink erstrahlen, sie entfalten nicht den durchschlagenden Effekt wie der Boden. Es ist die große Farbfläche, die den Stand nicht nur optisch abgrenzt, sondern auch unübersehbar hervorhebt, wie dieses Projekt von Fotoboden deutlich zeigt.

Wichtig ist allerdings, dass die Farbe zum Corporate Design passt und mit den restlichen Standelementen farblich abgestimmt wird. Schließlich geht es neben dem Auffallen, auch um eine hochwertige und charakteristische Außenwirkung. Daher sollte es in jedem Fall ein individuell in der Firmen-Farbe bedruckter Boden und keine Standardware sein!

Den Point-of-Sale hervorheben

Wenn man ein Produkt im stationären Einzelhandel platzieren möchte, muss man mit vielen Produkten und visuellen Reizen konkurrieren. Auch am Point-of-Sale kann Bodenwerbung eine günstige und effektive Unterstützung sein. Anstatt großer Displays und Aufsteller sorgt die Bodenfläche für Aufmerksamkeit. Produktregale und Boden bilden stimmig gestaltet eine visuelle Einheit, die genau dadurch auffällt.

Hiermit lassen sich nicht nur neue Produkte visuell betonen, sondern auch saisonal – zu Weihnachten, Silvester oder zur Fußball WM – günstig abgrenzen.

DutyFree_Fotoboden

Promotion-Aktion auf dem Boden

Eine amüsante Promotion-Aktion, die mit einem Fotowettbewerb verknüpft wird oder einfach nur für Aufmerksamkeit sorgt, ist immer eine gute Idee. Vorausgesetzt man hat eine lustige und sinnvolle Idee! Dabei denken wir zumeist an eine aufwändige Facebook-Aktion oder Landing-Page mit begleitender Kommunikation. Viel unkomplizierter und günstiger kann eine unterhaltsame Aktion in oder vor einem Ladengeschäft, auf einer Messe oder Konferenz realisiert werden. Auch hier natürlich auf dem Boden.

Eine Vinylmatte zum Beispiel mit Pool und 3D Effekt kann für einen Fotowettbewerb oder als Selfie-Kulisse genutzt werden. Oder aber man holt vorbeigehende Menschen aus ihrem Trott und erinnert sie daran, einfach nochmal etwas Nettes zu tun. Solche und ähnliche Aktionen sind kostengünstige Überraschungen, die für positive Aufmerksamkeit sorgen.

Fotoboden_Advertise_Optiker

Mehr Beispiele und Anregungen finden Sie auf Fotoboden.de

epilot Branded Vehicle

Newsletter abonnieren

Vorheriger ArtikelWas deutsche Startup Gründer denken
Nächster ArtikelINNER ELMT
Martin Schütters ist seit Langem in der Gründerszene tätig. Aufgrund eines selbst gegründeten Unternehmens und die daraus entstandenen Erfahrungswerte sieht er sich in der Verantwortung Junggründern mit Hilfestellungen den Weg zu weisen.