veni, vidi, evinci mit dem E-Bike Pike I

Ist es ein Fahrrad? Ist es ein Mofa? Nein es ist Pike I, das E-Bike des Oberhachinger Startups evinci Mobilitiy GmbH. Nachdem es schon bei einigen Veranstaltungen hohe Aufmerksamkeit erregt hat, geht es diesen Monat in die Serienproduktion.

Eine neue Generation von Fahrrädern sollen Stadt und Land erobern und sich als modernes Fortbewegungsmittel etablieren: E-Bikes. Für alle, die gern flott und entspannt zum Ziel kommen, hat evinci ein E-Bike in Leichtbautechnik aus dem Flugzeugbau mit einer innovativen patentierten Antriebseinheit (Motor und Getriebe), stufenloser Übersetzung und automatischer Gangschaltung direkt am Motor sowie einen hocheffizienten abnehmbaren Akku entwickelt. Die Kombination aus selbstentwickelten Schwingen, Rahmen und Sitzdomen bringt elektrische Radler  schneller ans Ziel: Von 0 auf 40 km/h in vier Sekunden bei über 100 km Reichweite verspricht der Hersteller. Pike I heißt das Gefährt und steht für die Symbiose aus Technik und Design.

evinci-klaus-rhode-Bild6„Im März starten wir mit der Produktion“, verkündet Evincis Geschäftsführer Klaus Rohde (oben) stolz. Belohnt wurden drei Jahre Entwicklung mit dem Plus X Award. Hier räumte das Bike in fünf Kategorien ab: Innovation, High Quality, Design, Bedienkomfort und Funktionalität. „Gleichzeitig gehen wir den Aufbau unseres Vertriebsnetzes offensiv an“, betont Rohde. Ziel ist es, in den sechs Top-Ballungszentren Deutschlands exklusive Vertriebspartner zu finden, denn schon im Frühling sollen die ersten Pikes vom Produktionsstandort in Oberhaching bei München aus an die Kunden ausgeliefert werden. Das Interesse  ist groß – bestellt wurde sogar schon aus Dubai.

„Das innovative Electric Drivestyle wird eines der nachhaltigen Mobilitätskonzepte sein, das die Menschen auch in der Zukunft nutzen werden“, so Rohde. Das von evinci entwickelte stufenlose vollautomatische Schalten unter Volllast, wie es bei Pike I zum Einsatz kommt, ist weltweit einzigartig in der Klasse. Die E-Bikes sind im Alltag leicht zu handhaben, verfügen über Licht, Schutzblech und Gepäckträger und sind auch in der Lage ruppige Wege zu meistern.

Über evinci

Gegründet wurde die evinci Mobility GmbH 2014 von Dr. Thomas Leiber, Geschäftsführer der LSP, und Klaus Rohde als eine Tochtergesellschaft der LSP Innovative Automotive Systems. Die LSP besitzt umfangreiches Know-how, zusammengetragen über viele Jahrzehnte speziell für Motoren, Fahrzeug-, Steuerungs- und Antriebstechniken. Mit seinen Bikes hat evinci eine weitere Einsatzmöglichkeit für die Technologie aus eigenem Haus gefunden. Mittlerweile beschäftigt evinci 23 Mitarbeiter unter der Geschäftsleitung von Klaus Rohde.

Bilder: © evinci Mobility GmbH

  • Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!