Die Erfolgsgeschichte der KW-Commerce GmbH

Bereits vor zwei Jahren haben die Gründerfreunde über KW-Commerce berichtet und dem E-Commerce-Unternehmen eine erfolgreiche Zukunft vorhergesagt. Wie KW-Commerce seither zum Global Player aufgestiegen ist, fasst der folgende Beitrag zusammen.

KW-Commerce wurde im Jahr 2011 durch den Zusammenschluss der erfolgreichen Handelsunternehmen von Jens Wasel und Max Kronberg gegründet und hat sich mittlerweile zu einem international agierenden Unternehmen im Bereich E-Commerce gemausert. Die Gründer können auf mehrjährige Erfahrung in der Branche zurückgreifen und haben es mit KW-Commerce innerhalb kürzester Zeit geschafft, sich erfolgreich am Markt zu etablieren.

kwgruenderJens Wasel und Max Kronberg, die Gründer von KW-Commerce

Das Produktsortiment umfasst Smartphone-, Tablet- und Elektronik-Zubehör. Die Produkte werden weltweit über verschiedene Plattformen und Onlineshops vertrieben. Pro Jahr werden so mehr als 4.000.000 Kunden beliefert, Tendenz stark steigend. Kennzeichnend für KW-Commerce sind das hochmotivierte Team aus Young Professionals und jährliche Wachstumsraten weit im zweistelligen Bereich.

In unserem Bericht vom September 2013 war von über 40 Mitarbeitern die Rede, was von der Größenordnung her noch eine Einordnung als Startup rechtfertigte. Inzwischen hat KW-Commerce mit gut 170 Mitarbeitern den Sprung zum mittelständischen Unternehmen geschafft. KW-Commerce fokussiert sich zunehmend auf den Markt für Smartphone-, Tablet und elektronisches Zubehör und hat das Sortiment der Eigenmarke kwmobile optimiert, die mittlerweile eine eigne Homepage bekommen hat. Neben Amazon als Verkaufsplattform, wo sich kwmobile dank besonders günstiger Preise bei hoher Qualität auch gegen prominente Konkurrenz wie Hama oder Belkin hervorragend behaupten kann, werden auch viele andere Vertriebsplattformen im Zuge der Multi-Channel Strategie der KW-Commerce GmbH erfolgreich genutzt.

Mitte des Jahres 2015 hat KW-Commerce eine weitere Eigenmarke gelauncht: Kalibri. Ebenfalls im Bereich des
Zubehörmarktes für Tablets und Smartphones angesiedelt, ist Kalibri hochwertig, dynamisch und stilvoll. Die Marke möchte ein ganz besonderes Lebensgefühl ausdrücken und vermittelt das durch besonders edle Designs und Materialien. Und die Kunden können bei der Entwicklung der Produkte aktiv mitwirken und sich hier als Tester bewerben.

Kalibri_holzcase

Ein entsprechendes „Innovators Program“ gibt es auch bei kwmobile. Damit schöpft die KW-Commerce aus dem Ideenpool ihrer Kunden, lässt sich von deren Produktvorschlägen inspirieren und kann die Produkte so
ganz nah am Kunden optimieren und genauer auf die Zielgruppe, die so auch besser kennengelernt wird, zuschneiden.

Der Erfolg von KW-Commerce beschränkt sich keineswegs nur auf den deutschsprachigen Raum. Eine eigene Niederlassung in China sorgt vor Ort für optimierte Logistik- und Sourcing-Prozesse und ein den dortigen Gegebenheiten angepasstes Qualitätsmanagement. Japan und Amerika sind neben Europa die wichtigsten Märkte für KW-Commerce, aber damit sind die Pläne zur friedlichen Welteroberung noch lange nicht abgeschlossen. Die Gründer arbeiten sich in alle vorhandenen und potenziellen Märkte akribisch ein, um jeweils den besten Service und die richtigen Produkte bieten zu können.

Nur eines von vielen Indizien für die erfolgreiche internationale Ausrichtung ist der neunte Rang in einer globalen Bestenliste von Amazon-Händlern für einen italienischen Shop des Unternehmens, der in Italien sogar auf Platz 1 liegt (Stand Januar 2015). Die anderen Platzierungen in diesem Ranking erzielen Unternehmen aus aller Welt und handeln überwiegend mit Büchern und Musik, also Amazon-typischen Produkten. Umso bemerkenswerter, dass  KW-Commerce in einem solchen Umfeld ganz vorn mit dabei ist. Die Erfolgsgeschichte geht also weiter, und wir sind gespannt auf die nächsten Kapitel.

  • Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!